WER SIND WIR?

Initiator

Missions Publiques ist ein einflussreicher Sozialunternehmer, dessen Mission es ist, die Stimme der Bürgerinnen und Bürger in globale Diskussionen und Verhandlungen über gesellschaftliche Herausforderungen durch die Organisation von Bürgerdebatten einzubringen. Wir haben unseren Sitz in Paris, Frankreich.

Wir binden Bürger und Interessengruppen ein, um Governance und Entscheidungsfindungen zu verbessern. Wir arbeiten auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene und nutzen die Expertise von Nicht-Experten, um die Entwicklung von Politik und Unternehmensstrategien zu verbessern.

PARTNER

EUROCITIES wurde 1986 von den Bürgermeistern der sechs großen Städte Barcelona, Birmingham, Frankfurt, Lyon, Mailand und Rotterdam gegründet. Heute verbindet unser Netzwerk die lokalen Verwaltungen von über 140 europäischen Großstädten sowie von über 45 Partnerstädten. Gemeinsam vertreten wir 130 Millionen Bürgerinnen und Bürger in 39 Ländern.

Wir beeinflussen die EU-Institutionen und arbeiten mit diesen zusammen, um auf jene gemeinsame Anliegen zu reagieren, die den Alltag der europäischen Bürgerinnen und Bürger betreffen.

Wir verfolgen das Ziel, die wichtige Rolle lokaler Verwaltungen im Rahmen mehrstufiger Governance-Strukturen zu stärken. Ein weiteres Anliegen ist es uns, die Meinungen der Brüsseler Interessengruppen zu prägen und letztendlich den Schwerpunkt der EU-Gesetzgebung so zu verlagern, dass Stadtverwaltungen strategische Herausforderungen auf lokaler Ebene meistern können.

Keolis ist mehr als ein gewöhnliches Transportunternehmen. Keolis ist einer der weltweit führenden Anbieter für „Shared Mobility“. Mit ihrer Expertise im Bereich der Multimodalität ist die Keolis-Gruppe ein Partner jener öffentlicher Verwaltungen, die die Lebensqualität in ihren Gemeinden mit einem attraktiven Mobilitätsangebot steigern wollen. Wir sind unseren Fahrgästen verpflichtet und achten auf ihre individuellen Bedürfnisse. Wir arbeiten jeden Tag daran, ihnen eine angenehmere und menschlichere Art der Fortbewegung zu bieten.

Polis ist ein Netzwerk europäischer Städte und Regionen, das bei der Entwicklung innovativer Technologien und Richtlinien für den Nahverkehr zusammenarbeitet.

Unser Ziel ist es, den Nahverkehr durch integrierte Strategien zu verbessern, die die wirtschaftliche, soziale und ökologische Dimension des Verkehrs berücksichtigen. Zu diesem Zweck unterstützt Polis den Erfahrungsaustausch und den Wissenstransfer zwischen lokalen und regionalen Behörden in Europa sowie deren Kommunikation mit anderen Akteuren des Sektors wie der Industrie, Forschungszentren, Universitäten und NGOs.

LOKALE PARTNER

AustriaTech tritt im Rahmen des internationalen BürgerInnen-Dialogs zu Automatisiertem Fahren als nationaler Koordinator auf und unterstützt die österreichischen Partner. Die AustriaTech steht im 100%igen Eigentum des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie.
Das CSPO (Consortium for Science, Policy and Outcomes) ist ein Netzwerk, das darauf abzielt, den Beitrag von Wissenschaft und Technologie zum gesellschaftlichen Streben nach Gleichheit, Gerechtigkeit, Freiheit und allgemeiner Lebensqualität zu steigern. CSPO schafft Wissen und Methoden, pflegt den öffentlichen Diskurs und fördert eine Politik, die Entscheidungsträgern und Institutionen hilft, sich mit der herausragenden Macht und Bedeutung von Wissenschaft und Technologie auseinanderzusetzen, während die Gesellschaft die Weichen für die Zukunft stellt.
Das nexus Institut tritt im Rahmen des internationalen BürgerInnen-Dialogs zum Automatisierten Fahren als nationaler Koordinator auf und unterstützt die deutschen Partner-Städte bei der Durchführung. Das nexus Institut ist seit fast 20 Jahren einer der führenden Anbieter in der Konzeption und Durchführung von partizipativen Verfahren und Veranstaltungen in Deutschland.
Die Mission des Center for Smart Cities and Regions‘ (CSCR) besteht darin, städtische und regionale Innovationen voranzutreiben, um integrativere, dynamischere, widerstandsfähigere und nachhaltigere Gemeinschaften zu schaffen. Mit Sitz an der Arizona State University arbeiten wir mit interdisziplinären Forschern, Politikern, Planern, Unternehmern, der Industrie und der Öffentlichkeit zusammen, um die Fähigkeit von Städten und Regionen zu verbessern, neue technologische Infrastrukturen verantwortungsvoll zu nutzen und die Lebensqualität zu verbessern.
Das Science, Technology and Society Program an der University of Maryland College Park untersucht die starken sozialen, ethischen, kulturellen und politischen Beziehungen, die Forschung und Innovation antreiben. Das Programm beschäftigt sich mit den Herausforderungen des Lebens und der Innovation in einer Welt, in der neue Wissenschaften und Technologien immer stärker miteinander verbunden, durchdringend und leistungsfähig werden. Das Hauptziel des Programms ist es, den Studenten analytische Fähigkeiten zu vermitteln, die helfen, Wissenschaft und Technologie mit breiteren sozialen Bedürfnissen zu verbinden.
Involve, die führende Stiftung für Bürgerbeteiligung im Vereinigten Königreich, hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen in den Mittelpunkt des Entscheidungsprozesses zu stellen. Involve will eine stärkere Demokratie aufbauen, die für alle funktioniert – die Menschen dazu befähigt, Veränderungen in ihrem Leben, in ihren Gemeinschaften und darüber hinaus herbeizuführen. Involve operiert auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene, betreibt Agendasetting und bildet Koalitionen, um Visionen durch die Entwicklung, Bereitstellung und Bewertung von erstklassigen partizipativen Prozessen und Strategien zu verwirklichen. Involve works at local, national and international level to set the agenda, build coalitions and make this vision happen through designing, delivering and evaluating world-class participatory processes and strategies.
Das IASA Institute of Advanced Studies and Awareness ist eine gemeinnützige portugiesische Organisation, die sich den besten Praktiken im Bereich des Wissenstransfers widmet, wie zum Beispiel lebenslanges Lernen, Fernstudium, gute soziale Praktiken und Sensibilisierung der Bürger sowie die Durchführung von Veranstaltungen auf höchstem Niveau.
Das 2004 gegründete Institut du Nouveau Monde (INM) ist eine gemeinnützige Organisation, deren Ziel es ist, die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger am demokratischen Leben zu stärken. Die Hauptexpertise des INM liegt heute in den Bereichen Bürgerbeteiligung, partizipative Demokratie, soziale Akzeptanz, partizipative Governance, Social Entrepreneurship und soziale Innovation.
Missions Publiques wurde 1998 gegründet und ist ein Beratungsunternehmen, welches auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene tätig ist und auf die Expertise von Nicht-Experten zurückgreift, um die Entwicklung von Politik und Unternehmensstrategien zu verbessern.

TUMCREATE ist eine Forschungsplattform zur Verbesserung des öffentlichen Verkehrs in Singapur, einschließlich des Einsatzes von elektrischer und autonomer Mobilität. Forscher der Technischen Universität München (TUM) und der Nanyang Technological University (NTU) arbeiten zusammen und werden von der National Research Foundation in Singapur im Rahmen des Campus for Research Excellence And Technological Enterprise (CREATE) finanziert. TUMCREATE besteht aus über 100 Wissenschaftlern, Forschern und Ingenieuren unter der Leitung von Professoren der TUM und NTU.

Das Lee Kuan Yew Centre for Innovative Cities (LKYCIC) ist ein Forschungsinstitut der Singapore University of Technology and Design (SUTD). Das Zentrum soll das Denken und die Forschung zu den kritischen Fragen der Städte und der Urbanisierung anregen und den integrierten Einsatz von Technologie, Design und Politik zur Bereitstellung städtischer Lösungen untersuchen.
Eines der größten Wissenschaftszentren der Welt und das meistbesuchte Kulturinstitut in New England, das Museum of Science, Boston, bringt jährlich über eine Million Besucher über dynamische Programme und Hunderte interaktiver Exponate in Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (STEM). Das Museum wurde 1830 gegründet und war das erste Museum, das alle Wissenschaften unter einem Dach vereint.
ODRAZ (Sustainable Community Development) ist eine nichtstaatliche, gemeinnützige Organisation, die Fachleute aus verschiedenen Bereichen zusammenbringt, um nachhaltige Entwicklungskonzepte zum Nutzen lokaler Gemeinschaften zu entwerfen und anzuwenden. Sie ist eine unabhängige zivilgesellschaftliche Organisation, die Veränderungen in Richtung Nachhaltigkeit fördert und umsetzt. ODRAZ ist auf verschiedenen Ebenen tätig (von lokal über national bis international) und arbeitet mit Organisationen der Zivilgesellschaft sowie mit öffentlichen, beruflichen und wirtschaftlichen Organisationen, Netzwerken und Experten zusammen.